Lindau Einbruchdiebstahl in Bäckerei geklärt – DNA-Spuren führen zur Tatverdächtigen

Foto: Pöppel /Symbolbild

In der Nacht zum 13.11.2017 waren zunächst unbekannte Täter über ein Fenster in eine Filiale einer Bäckerei in Lindau, Rennerle, eingestiegen und hatten unter anderem einen Tresor mit den Tageseinnahmen und Wechselgeld entwendet.

Bei der Spurensicherung durch die Kriminalpolizei Lindau hatten sich Hinweise ergeben, dass es sich um drei Einbrecher gehandelt hatte. Inzwischen sieht die Kripo zwei aus Rumänien stammende Männer im Alter von 25 Jahren als dringend tatverdächtig an. Das Ergebnis der Spurenauswertung ergibt, dass die beiden Tatverdächtigen zweifelsfrei am Tatort gewesen sind. Beide ermittelten Männer sind schon wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten und deshalb zur Festnahme ausgeschrieben. Über ihren aktuellen Aufenthaltsort ist nichts bekannt. Die Kripo Lindau prüft nun, ob sie für weitere Diebstähle in/aus Bäckereien in Frage kommen, die im Herbst 2017 und im Frühjahr 2018 im Landkreis Lindau verübt wurden.