Lindau – Einbrecher haben sich mit ihrer Beute verrechnet

Lindau/Bodensee | 23.04.2012 | 12-0897

polizeiauto-40Ausschließlich Atrappen von Goldbarren und Münzen erbeutete ein Einbrecher in ein Edelmetallgeschäft auf der Lindauer Insel. Vermutlich in der Nacht von Sonntag, 22.04.2012, auf Montag, 23.04.2012, schlug ein bislang unbekannter Einbrecher mit einer Eisenstange die Schaufensterscheibe eines Edelmetallgeschäftes am Oberen Schrannenplatz in Lindau ein. Unter Mitnahme diverser „Goldbarren“ und Münzen aus der Auslage flüchtete der Täter. Während der angerichtete Sachschaden auf ca. 3.000.- Euro geschätzt wird, ist die Beute weitaus weniger wert und vermutlich auch schwieriger zu Geld zu machen. Die mitgenommenen Goldbarren und Münzen sind ausschließlich „Schaufensteratrappen“. Die Lindauer Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und ersucht um sachdienliche Hinweise unter Telefon 08382/910-0.

Anzeige