Lindau – Drei Monate den Führerschein – mit 140 km/h in der Stadt unterwegs

Lindau/Bodensee + 22.11.2013 + 13-2125

stopp-bitte folgenBereits in der Nacht zum Freitag, 22.11.2013, wurde ein Raser in der Bregenzer Straße in Lindau/Bodensee, durch eine Streife der Lindauer Polizei gestoppt. Das Fahrzeug war der uniformierten Streife durch seine hohe Geschwindigkeit bereits kurz nach dem Kreisel an der Robert-Bosch-Straße aufgefallen. Im weiteren Verlauf beschleunigte das vor der Streife stadteinwärts fahrende Fahrzeug auf bis zu 140 km/h.

Auch auf Anhaltesignale, Blaulicht und Martinshorn reagierte der Fahrzeugführer zunächst nicht. Erst Höhe Lindau-Park hielt das Fahrzeug an. Bei der Überprüfung konnten die Beamten dann feststellen, dass der 19-jährige Fahrzeugführer erst seit August im Besitz des Führerscheins ist. Sein Verhalten konnte er nicht schlüssig erklären. Über seinen Führerschein wird er sich wohl auch nicht allzu lange freuen können. Ein Bericht an die Führerscheinstelle ist bereits veranlasst.

Anzeige