Lindau – Defekter Wäschtrockner sorgt für Feuerwehreinsatz

07-10-2016_Memmingen_Hotel_Stadtmitte_Gasgeruch_Raeumung_Feuerwehr_Poeppel_0131

Symbolbild

Am Sonntagnachmittag, 30.10.2016, gegen 15.20 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Allgäu über Notruf 112 eine Rauchentwicklung im Keller eines Hauses in der Eichwaldstraße in Lindau/Bodensee mitgeteilt.

Die Feuerwehr Lindau wurde alarmiert. Deren Einsatzkräfte begaben sich unter Anwendung von Atemschutz in den Keller des Gebäudes, um den Brandherd zu lokalisieren. Dadurch stellten sie fest, dass ein technischer Defekt an einem Wäschetrockner starken Rauch verursacht hatte. Ein Feuer war noch nicht ausgebrochen.

Verletzt wurde niemand; Sachschaden entstand ebenfalls nicht.