Lindau – Busfahrer mit 1,8 Promille schlafend angetroffen

Lkrs. Lindau/Lindau I | 02.06.2012 | 12-1193

AlkoholtestAm Samstag Nachmittag, 02.06.2012, wurde der Lindauer Polizei mitgeteilt, dass an der Bregenzer Straße ein Reisebus mit offenen Türen und laufendem Motor stehen würde. Der Fahrer sei nicht ansprechbar.   Eine Streife konnte zusammen mit dem Rettungsdienst den 65-jährigen Mann aus dem Ostallgäu wecken. Der Grund für den Tiefschlaf war dann auch leicht feststellbar. Auf Grund deutlichen Alkoholgeruchs wurde ein Alkotest durchgeführt, der einen Wert von über 1,8 Promille ergab. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden dem Fahrer zwei Blutproben entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Die 50 Fahrgäste, die in der Nacht mit dem Bus nach Italien hätten fahren sollen, dürften froh gewesen sein, dass ihre Fahrt mit einem nüchternen Ersatzfahrer fortgesetzt wurde.

Anzeige