Lindau – Blaulichttag auf der Insel – 21. April 2013

Lkrs. Lindau/Lindau + 10.04.2013 + 13-0651

lindauer blaulichttag 21-04-2013 info-plakat new-facts-euAm Sonntag, 21. April 2013, findet nach fünf Jahren im Landkreis Lindau (Bodensee) erneut ein Blaulicht-Aktionstag statt. In der Zeit von 11 – 17 Uhr, es findet zugleich ein verkaufsoffener Sonntag statt, präsentieren  alle Hilfsorganisationen des Landkreises in der Fußgängerzone der Inselstadt ihre Leistungsfähigkeit.

Dabei zeigen alle beteiligten Organisationen, wie Feuerwehr, Polizei, Wasserwacht, BRK- Rettungs- und Bereitschaftsdienst, Rettungshundestaffel, Technische Hilfswerk und Katastrophenschutz  die unerlässliche Zusammenarbeit in verschiedenen Aktionen auf.

Im Hafenbereich stehen vordergründig die Wasserwacht und die Ölwehr mit Aktionen bereit, die Tauchergruppen präsentieren sich dort auch in einem eigens angefahrenen gläsernen Tauchturm, die Rettungshundestaffeln aus Lindenberg und Lindau zeigen die Leistung von ihren Rettungshunden bei Suchvorführungen auf. Das Technische Hilfswerk verdeutlicht geballte Einsatztechnik, die Feuerwehren zeigen ihr Spektrum zur Brandbekämpfung, begleitet von einem großen Info-Mobil der Versicherungskammer Bayern zum Thema Brandverhütung im Haushalt auf.

Der hautnahe Blickkontakt auf einen gestellten Verkehrsunfall und dessen Abarbeitung von Rettungsdienst und Feuerwehren zeigen die Einsatzarbeit an einer Unfallstelle in der Fußgängerzone auf.

lindauer blaulichttag 21-04-2013 organiationent new-facts-euDie Polizei – Dein Freund und Helfer, informiert die Besucher mit verschiedenen Simulatoren und Sonderfahrzeugen zum Anfassen.

Der Katastrophenschutz des Landkreises besteht aus allen Hilfsorganisationen, die Führungseinheit hierzu stellt sich deshalb auch  mit ihrer Kommunikationseinheit und einem neuen Abrollbehälter den Besuchern vor.

Das Bayerische Rote Kreuz präsentiert sich ebenfalls mit einem großen Fahrzeugbestand, Hubschraubersimulator und Notarztfahrzeug den Besuchern.

Wie alarmiere ich richtig? Zu diesem Thema werden die Besucher an einem Infostand der Integrierten Leitstelle Allgäu über den Notruf 112 ausführlich informiert.

Stündliche Aktionen sollen zu Fragen anregen, Erkenntnisse aufzeigen und das Gefühl vermitteln, für die Bürger und Gäste des Landkreises Lindau (Bodensee) wird von Seiten der Hilfsorganisationen alles getan, um zu jeder Tages- und Jahreszeit möglichst erfolgreich zu helfen – schnell – kompetent und zuverlässig – wir sind für Sie da!

Hier das vorläufige Programm

Rathausplatz Lindau

11.00 Uhr – Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei simulieren einen Verkehrsunfall und zeigen die Abläufe und Arbeiten an der Unfallstelle.

12.00 Uhr – Am Feuerwehr-Infomobil wird gezeigt, wie Feuer richtig gelöscht wird.

13.00 Uhr – „Helfen ist kinderleicht“ – hier wird das Bayerische Rote Kreuz zeigen wie man schnell, sinnvoll und einfach helfen kann.

14.00 Uhr – Die Polizei – Dein Freund und Helfer – die Polizei stellt ihre Arbeit vor.

14.30 Uhr – Am Feuerwehr-Infomobil wird gezeigt, wie Feuer richtig gelöscht wird.

15.00 Uhr – Reanimation und Frühdefibrilation – ein Thema vor dem Mann keine Angst haben muss – das Bayerische Rote Kreuz zeigt wie es geht.

15.30 Uhr – Die Rettungshundestaffel stellt sich vor und erklärt eine Vermisstensuche.

16.00 Uhr – Feuerwehr und Mode – Die Feuerwehr-Modenschau.

Hafenbereich Lindau

11.30 Uhr – Die Rettungshundestaffel führt eine Personensuchaktion durch.

12.30 Uhr – Das THW führt den Tauchturm vor.

13.30 Uhr – Die Wasserschutzpolizei zeigt gemeinsam mit der Wasserwacht eine Wasserrettung.

14.00 Uhr – Spezialpumpen im Einsatz das zeigt das THW.

14.30 Uhr – Ölwehreinsatz auf dem Bodensee, Feuerwehr und Polizei zeigen wie es geht.

15.00 Uhr – Die BRK-Wasserwacht zeigt die Rettung von Verunglückten im Wasser.

15.30 Uhr – Am Reichsplatz zeigt das THW einen Bergungseinsatz.

16.00 Uhr – Die Wasserwacht rettet noch einmal Personen in Gewässern.

lindauer blaulichttag 21-04-2013 blaulicht new-facts-eu


Anzeige