Lindau – Adventskranz brennt im Klassenzimmer- starke Rauchentwicklung

Symbolbild

Symbolbild

Am Dienstagnachmittag, 19.12.0217, kam es zu einem Feuerwehreinsatz an einer Schule im Uferweg in Lindau. Gegen 14:25 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle über eine Rauchentwicklung informiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass in einem leeren Klassenzimmer nach ersten Erkenntnissen ein Adventskranz in Brand geraten ist. Dies sorgte für eine starke Rauchentwicklung. Die drei Klassen mit insgesamt rund 40 Schülern, die zu diesem Zeitpunkt noch Unterricht hatten, konnten die Schule verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand und belüftete die Schule. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Der Sachschaden ist auf die unmittelbare Brandstelle begrenzt, die genaue Höhe muss noch ermittelt werden. Neben der Feuerwehr Lindau mit ca. 20 Einsatzkräften waren der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz. Die Ermittlungen wurden durch die Polizeiinspektion Lindau aufgenommen.