Libyen: Dutzende Tote bei Anschlag auf Polizeicamp

Tripolis (dts Nachrichtenagentur) – Im Westen Libyens sind bei einem Sprengstoffanschlag auf ein Ausbildungszentrum für Polizisten Dutzende Menschen getötet worden. Örtliche Medien berichten von rund 60 Todesopfern und 120 Verletzten. Laut der Berichte war ein mit Sprengstoff beladener Lastwagen in der Nähe einer Gruppe von Polizisten explodiert.

Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) verurteilte das Attentat: „Der Anschlag zeigt einmal mehr, wie wichtig und dringlich es ist, dass alle Libyer dem Krebsgeschwür des Terrors gemeinsam entgegentreten. Entscheidend ist, dass jetzt so schnell wie möglich die Regierung der Nationalen Einheit gebildet und eingesetzt werden kann“, so Steinmeier. „Dafür braucht es die Unterstützung aller politischen Gruppen. Nur so wird es dauerhaft Frieden und Sicherheit für alle Menschen in Libyen geben.“