Leutkirch – Lkw fährt auf wartende Autos auf – mehrere Verletzte

Lkrs. Ravensburg/Leutkirch + 04.12.2012 + 13-0397

04-03-2013 b465 arnach leutkirch verkehrsunfall feuerwehr-leutkirch poeppel new-facts-eu20130304 titel

Zu einem folgenschweren Unfall ist es am Montag Abend, 04.03.2013, auf der Bundesstraße 465 gekommen, bei dem mehrere Personen zum Teil schwer verletzt wurden.

 Ein 38-jähriger Mann wollte gegen 17.00 Uhr aus Richtung Leutkirch kommend mit  seinem Mercedes von der B 465 an der Abzweigung Hünlishofen nach links abbiegen. Hierbei musste er zunächst wegen Gegenverkehrs anhalten. Vier weitere Fahrzeuge, die zu dem Zeitpunkt hinter dem Mercedes herfuhren, bremsten deswegen ebenfalls ab.

 Ein nachfolgender 49-jähriger Lastwagenfahrer bemerkte diese Situation zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf die wartende Fahrzeugkolonne auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die stehenden Fahrzeuge aufeinander geschoben und anschließend teilweise über die Fahrbahn geschleudert. Hierbei geriet ein 32-Jähriger mit seinem Audi auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Renault zusammen.

 Der 32-jährige Audi-Lenker zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Leutkirch befreit werden. Sechs weitere Unfallbeteiligte wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst und einem Notarzt versorgt.

 Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 36.000 Euro.

 Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die B 465 von Diepoldshofen bis Bad Wurzach in beide Richtungen voll gesperrt werden, weshalb es vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen kam.



Anzeige