Leutkirch – Hoher Schaden bei Brand in Autowerkstatt – Feuerwehr bekommt Brand rasch unter Kontrolle

20161111_Ravensburg_Leutkirch_Brand_Werkstatt_Feuerwehr_lFeuerwehr_Poeppel_new-facts-eu_040

Foto: Pöppel

Am Freitagvormittag, 11.11.2016, gegen 10.00 Uhr kam es zum Brand bei einem Leutkircher Abschleppdienst in dessen Werkstatthallen. Die Feuerwehr Leutkirch rückte mit mehreren Löschfahrzeugen und einer Drehleiter an. Ebenso die Schnelleinsatzgruppe des DRK Leutkirch.

Der Brand in den beiden Werkstatthallen konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehr unter Atemschutz zügig abgelöscht werden. Jedoch befanden sich noch Glutnester unterhalb der Dachhaut. Um diese abzulöschen musste das Dach mit körperlichem Einsatz und schweren technischen Gerät über die Drehleiter geöffnet werden.

Durch den Brand wurden Russpartikel in die Luft getragen, die sich auf die abgestellten Pkw niederschlugen. Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter des Werkstattbetriebs, die bei dem Brand leicht verletzt wurden, kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Bisher kann die Polizei noch keine Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe machen.