Leutkirch – Gefahrgut-Tankzug festgefahren

Leutkirch/Adrazhofen | 04.08.2011 | 11-688

Donnerstag, 04.08.2011, gegen 10.15 Uhr, kam auf der L308 zwischen Wuchzenhofen und Adrazhofen bei Leutkirch ein Gefahrgut-Sattelzug von der Fahrbahn ab und drohte zu kippen.

11-688-6

Ein Fahrer eines Tanklastzuges, beladen mit 20 Tonnen verflüssigten Sauerstoff, kam auf Grund eines Fahrfehlers auf das Bankett der Landstrasse. Nach dem starken Regen der vergangenen Tage war der Boden aufgeweicht und das Gespann fuhr sich im Bankett fest. Durch das Transportunternehmen wurde sofort eine Fachfirma zur Bergung des Tanklastzuges verständigt. Nach Eintreffen der Bergungsfachleute wurde das Fahrzeug gegen abrutschen gesichert. Die Polizei Leutkirch sicherte die Unfallstelle und übernahm die Einsatzleitung. Der Spediteur forderte einen zweiten Tanklastzug an, um den flüssigen Sauerstoff aus dem festgefahrenen Lkw umzupumpen.

 

Während der Umpumparbeiten wurde die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch verständigt, um die Arbeiten zu sichern. Nach einer Stunde war der Tank geleert und es konnte mit der Bergung des Gespannes begonnen werden. Gegen 15.00 Uhr war der Lkw wieder auf der Strasse und konnte in die Werkstatt zur Überprüfung fahren. Der Flurschaden wurde umgehend von der Straßenmeisterei wieder instandgesetzt.

Anzeige