Leutkirch – Finger bei Unfall abgetrennt

Lkrs. Biberach/Leutkirch | 02.06.2012 | 12-1196

NotarzteinsatzSchwere Verletzungen an der linken Hand erlitt ein Beteiligter am Samstag Morgen, 02.06.2012, gegen 04.10 Uhr, bei einem Unfall in der Kornhausstraße in Leutkirch. Ein Taxi hatte gegenüber einer Gaststätte auf dem Gehweg angehalten, um mehrere, teils angetrunkene Fahrgäste einsteigen zu lassen. Als auf der linken Fahrzeugseite die Türen bereits geschlossen waren, fuhr ein 66-jähriger Lkw-Fahrer langsam am Taxi vorbei. Während das Fahrzeug das Taxi passierte, öffnete der 25 Jahre alte Fahrgast hinten links nochmals die Tür. Dabei wird die linke Hand des Fahrgastes zwischen dem Kofferaufbau des Lkw und der Fahrzeugtür eingeklemmt und drei Fingerglieder teilweise abgetrennt. Nach Erstversorgung des Verletzten und Auffinden der abgetrennten Fingerglieder wurde der Geschädigte mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.

Anzeige