Leutkirch – Fallschirmspringer schwer Verletzt

Lkrs. Ravensburg/Leutkirch | 23.08.2011 | 11-831

notarzt-tu-38Ein Mann hat sich bei einem misslungenen Fallschirmsprung am Dienstagabend, 23.08.2011, bei Herbrazhofen/Leutkirch, schwere Verletzungen zugezogen.

Der 63-jährige Sprungschüler geriet nach dem Absprung gegen 19.30 Uhr ins Trudeln, da sich sein Schirm aus unbekannter Ursache drehte. Nachdem er den Hauptschirm löste, bremste er den geöffneten Reserveschirm zu früh ab und landete anschließend mit zu hoher Restgeschwindigkeit auf dem Boden. Durch den harten Aufschlag erlitt er schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

Anzeige