Lengenweng – Baustoffzug mit Betonteilen umgekippt

Lkrs. Ostallgäu/Lengenwang | 21.07.2011 | 11-604

polizistin-60Am Donnerstagvormittag, 21.07.2011, ereignete sich auf der Staatsstraße 2008 kurz vor Lengenwang ein Unfall mit einem Lkw. Der 45-jährige Fahrer eines Baustoffzuges beladen mit Betonelementen kam ohne Fremdverschulden und momentan noch aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kippte das schwerer Fahrzeug um, der Fahrer musste schwerverletzt von den Rettungskräften aus dem Führerhaus befreit werden. Der 45-jährige wurde in eine Klinik zur Behandlung abtransportiert, Lebensgefahr besteht nicht für ihn. Der momentane Sachschaden wird mit ca. 60.000 Euro veranschlagt. An der Unfallstelle sind zudem Treibstoff und Hydrauliköl aus dem Fahrzeug ausgelaufen, die Feuerwehr Lengenwang versucht diese Stoffe jetzt zu binden, um die Verunreinigung des Bodens zu mindern. In Kürze wird eine Abschleppfirma an der Unfallstelle eintreffen und mit der Bergung des Lkw beginnen. Für die Dauer der Bergung von ca. 2 Stunden wurde die Staatsstraße für den gesamten Verkehr gesperrt.

Anzeige