Lengenwang – Traktor kollidiert mit Regionalzug

Lkrs. Ostallgäu/Lengenwang + 02.08.2012 + 12-1887

Am Donnerstag Vormittag, 02.08.2012, kollidierte an einem unbeschrankten Bahnübergang in Lengenwang, Lkrs. Ostallgäu, ein Traktor mit einer Diesellok.

christoph-17 klinik-kempten-standort new-facts-euDie 71-Jährige fuhr mit ihrer landwirtschaftlichen Zugmaschine von Außerlengenwang in Richtung Lengenwang und übersah am dortigen Übergang einen Regionalzug. Im Bereich des Bahnübergangs kam es mit dem Zug, welcher von Füssen in Richtung Marktoberdorf unterwegs war, zum Zusammenstoß. Der Traktor wurde trotz Notbremsung des 41-jährigen Lokführers frontal erfasst und etwa 40 Meter mitgeschleift. Die Frau, die bei dem Unfall mittelschwer verletzt wurde, musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die etwa 80 Zugpassagiere, welche mit bereitgestellten Bussen ihre Fahrt fortsetzen konnten, sowie der Lokführer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 5.000 Euro.


Die Bahnstrecke zwischen Füssen und Marktoberdorf musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Ermittlungen wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wurden eingeleitet.


Anzeige