Leipheim – Raub in Verbrauchermarkt – Verkäuferin festgehalten

PolizistAm Mittwochvormittag, 15.06.2016, ereignete sich ein Raubüberfall in einem Verbrauchermarkt in Leipheim, Lkrs. Günzburg. Mehrere bislang Unbekannte betraten das Geschäft. Zwei der Tatverdächtigen bezahlten an der Kasse eine geringwertige Ware, die anderen nutzten diese Ablenkung des Verkaufspersonals und Entnahmen der Zigarettenauslage eine größere Menge Zigaretten. Als die Verkäuferin den Diebstahl bemerkte, wurde Sie von den Männern festgehalten, so dass die Auslage weiter ausgeräumt werden konnte.

Nach der Tät flüchteten die Tatverdächtigen zu Fuß. Die Verkäuferin wurde durch den Raub nicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Umgehend eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die am Mittwochvormittag eine Gruppe südländisch wirkender Männer im Bereich der Ulmer Straße in Leipheim beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Neu-Ulm unter Telefon 0731/8013-0 in Verbindung zu setzten.