Leipheim – Pkw in bedenklichen Zustand

Lkrs. Günzburg/Leipheim | 13.03.2012 | 12-0581

schleierfahndungDienstag Morgen, 13.03.2012, am frühen Nachmittag, kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage Leipheim an der BAB A8 einen Pkw mit französischer Zulassung. In dem Fahrzeug waren fünf rumänische Staatsangehörige in Alter zwischen 21 und 38 Jahren von Frankreich aus in ihr Heimatland unterwegs. Es stellte sich heraus, dass der 38-jährige Fahrer den Pkw in Frankreich gekauft hatte und diesen überführen wollte. Die Zulassung des Wagens war aber nur für Frankreich gültig und somit eine Überführung ins europäische Ausland unzulässig.

Zudem bestanden an dem Fahrzeug gravierende Fahrzeugmängel, wie mehrere Sprünge in der Windschutzscheibe und eine nur mit einem einzigen Draht im Motorraum fixierte abgebrochene Frontschürze. Auch die beiden Hinterreifen wiesen bedenkliche Karkassenschäden auf. Teilweise war an diesen kein Profil mehr erkennbar. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt an Ort und Stelle. Für das zu erwartende Verfahren musste der Fahrer eine Sicherheitsleistung hinterlegen.  

Anzeige