Leipheim – Ermittlungen zur Brandursache bei Wanzl geklärt

Lkrs. Günzburg/Leipheim | 09.03.2012 | 12-0549

DSC 0043Die Ermittlungen zum Großbrand bei der Firma Wanzl, am 11. Februar 2012, sind abgeschlossen. Brandermittler der Kripo Neu-Ulm konnten inzwischen auch die Kellerräume bei der Suche nach der Ursache in Augenschein nehmen. Bisher war dies nicht möglich, da für die Spurensuche wichtige Bereiche mit Löschwasser vollgelaufen waren. Das zunächst vorläufige Ergebnis hat sich jetzt bestätigt. In Übereinstimmung mit Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes und der sachbearbeitenden Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm ist ein Lichtbogen als Auslöser festgestellt. Auch die Prüfung der Verantwortlichkeit ist geklärt. Für den festgestellten technischen Defekt kommen weder Wartungsfehler, noch falsches Verhalten von Mitarbeitern beim Betrieb der Anlage in Frage. Ein strafrechtlicher Vorwurf steht somit nicht im Raum. 

Hauptbericht

Anzeige