Lehmann prophezeit Gomez schwere Zukunft in DFB-Elf

Jens Lehmann, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Jens Lehmann, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der frühere deutsche Nationaltorhüter Jens Lehmann hat DFB-Stürmer Mario Gomez eine schwere Zukunft in der Nationalmannschaft prophezeit. „Mario wird es schwer haben, wieder seinen Platz in der Nationalmannschaft zu finden“, sagte Lehmann, der ab dem kommenden Sonntag als Experte für den Privatsender RTL die Spiele der Nationalmannschaft analysiert, im Gespräch mit dem Fernsehsender. Bei der 2:4-Niederlage des DFB-Teams im Testspiel gegen Argentinien, bei der Gomez gleich mehrere Großchancen vergeben hatte, habe die Zuordnung in der deutschen Mannschaft nicht gestimmt.

„Das grundlegende Problem war, dass sich die Abwehr untereinander nicht abgesprochen hat. Das war mitunter schon in Brasilien zu beobachten, doch zum Glück ist es nicht im Finale, sondern erst jetzt im Freundschaftsspiel bestraft worden.“ RTL hält die TV-Rechte an den insgesamt zehn Qualifikationsspielen der Nationalmannschaften zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich und im Anschluss an zehn Qualifikationsspielen zur WM 2018 in Russland.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige