Legau – Kehrmaschine nach Unfall umgestürzt – Fahrer schwer verletzt eingeklemmt

Lkrs. Unterallgäu/Legau + 26.07.2013 + 13-1341

26-07-2013 unterallgau legau unfall kehrmaschine fahrer-eingeklemmt poeppel new-facts-eu20130726 titel

Am Freitag Mittag, 26.07.2013, gegen 13.55 Uhr, war eine Kehrmaschine von Altusried in Richtung Legau (MN21), unterwegs. Aus noch nicht geklärter Ursache kam das Arbeitsgerät auf Höhe Ehrenberg von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrsschild, weiter gegen einen Baum und kippte im Anschluss um. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und im Führerhaus eingeklemmt.

Notarzt und Rettungsdienst versorgten den Mann, während die Feuerwehr Legau und Bad Grönenbach mit hydraulischen Rettungsgerät ihn aus dem Fahrzeug befreiten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber “RK 1” ins Klinikum geflogen.
Die Kehrmaschine musste mit einem Kran geborgen werden, auslaufende Betriebsstoffe abgebunden werden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Memmingen.



Anzeige