Legau – Gülle aus Biogasanlage ausgetreten

Probenentnahme wasserEtwa 30 – 40 Kubikmeter Gülle sind am Freitag, 17.10.2014, um die Mittagszeit im Legauer Ortsteil Maria Steinbach aus einer Biogasanlage in den naheliegenden Mühlbach geflossen.

Nach ersten Einschätzungen hat eine defekte Dichtung dazu geführt, dass die beachtliche Menge über den Hof des Betreiber der Anlage in das Gewässer floss. Der Betreiber einer Fischzucht, dessen Betrieb von dem Bach gespeist wird, konnte das verunreinigte Wasser wahrscheinlich noch rechtzeitig umleiten. Erste verendete Forellen wurden im Mühlbach bereits gezählt.

Inwieweit die Gülle nun Schaden in der Iller verursacht hat, in welche der Mühlbach fließt, lässt sich noch nicht abschließend sagen. Durch das Wasserwirtschaftsamt Kempten wurden zur Begutachtung Proben genommen. 

Anzeige