Legau – Alkoholisierte Pkw-Lenker (18) verletzt Fußgänger (20)

notarzt blaulicht nacht new-facts-euIn der Nacht von Samstag, 07.02.2015, auf Sonntag, 08.02.2015, kam es in Legau, Lkrs. Unterallgäu, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fußgänger.

Zeugenaussagen zufolge war der Pkw-Fahrer bereits in Schlangenlinien auf der Hauptstraße von Legau unterwegs gewesen, so dass zwei junge Frauen beiseite springen mussten, um nicht erfasst zu werden. Ein 20-jähriger Legauer konnte jedoch nicht mehr ausweichen, wurde durch den Zusammenstoß am Bein verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Memmingen gebracht werden. Der 18-jährige Fahrer aus Leutkirch und sein Beifahrer flüchteten daraufhin zu Fuß vom Tatort, wurden dabei aber von einer weiteren Zeugin beobachtet und konnten wenig später durch die Polizei ermittelt werden.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von über einem Promille. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 800 Euro beziffert. Den jungen Mann erwarten nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht sowie der Entzug seiner Fahrerlaubnis.