Legau – 38-jähriger Betrunken springt in Windschutzscheibe eines Taxis

polizeikontrolle35Am frühen Sonntag Morgen, 08.02.2015, sprang ein 38-jähriger Mann auf der Hauptstraße in Legau absichtlich und ohne Vorwarnung mit voller Wucht auf ein langsam fahrendes Taxi. Er landete dabei im Bereich der Frontscheibe, welche durch den Aufschlag völlig zerstört wurde. Zudem wurde durch den Aufprall der rechte Außenspiegel abgerissen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von über 1,5 Promille.

Verletzt wurden glücklicherweise weder der Betrunkene noch der Taxifahrer oder dessen Fahrgäste. Am Taxi entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der 38-jährige Bad Wurzacher muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen.