Lechbruck – Landwirt beim Ausmisten von Pferd getreten

notarzt22Als ein Landwirt am Mittwoch Abend, 17.06.2015, eine Pferdebox eines Vieh- und Pferdehandels ausmisten wollte, wurde er von einem Pferd verletzt.

Der Warmblüter schlug nach ersten Angaben mit dem Hinterhuf auf die Wirbelsäule des 30-jährigen Landwirts, sodass dieser zu Boden ging. Als der Mann um Hilfe schrie, eilten drei anwesende Mitarbeiter zur Pferdebox und leisteten Erste Hilfe. Durch einen hinzugezogenen Rettungswagen wurde der Verletzte nach Kaufbeuren in das Krankenhaus gebracht. Er erlitt schwere Wirbelsäulenverletzungen und es bestand der Verdacht auf eine Verletzung der inneren Organe.