Lechbruck | Lagerschuppen am Golfplatz durch Brand beschädigt

Neu-Ulm, Brand Gartenhütte

Foto: Zwiebler/Symbolbild

Höchstwahrscheinlich löste ein technischer Defekt eines Lithium-Akkus einen Brand am Golfplatz in Lechbruck aus. Der Akku, welcher für die elektrische Unterstützung eines ziehbaren Golfwagens eingesetzt wurde, entzündete sich selber und löste so ein Feuer aus. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte jedoch Schlimmeres. Die Wehren aus Lechbruck und Roßhaupten waren mit rund 30 Mann vor Ort.

Die Lagerhalle in der sich etliche Golfbags, Schläger, Kleidung und Golfzubehör befanden, brannte zwar nicht ab, wurde jedoch massiv verrußt. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nach derzeitigen Ermittlungsstand nicht vor. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen im mittleren, fünfstelligen Bereich.