Lawrow: Moskau akzeptiert Kiews Bedingungen für Hilfskonvoi

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Moskau – Moskau hat die Bedingungen der Ukraine für eine Einreise eines russischen Hilfskonvois akzeptiert. Der russische Außenminister Sergej Lawrow erklärte am Dienstag, der Konvoi werde einer von Kiew bestimmten Reiseroute folgen und von Vertretern des Internationalen Roten Kreuzes, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) sowie der ukrainischen Behörden begleitet. Ein Umladen der Hilfsgüter habe man aufgrund des hohen Aufwands ausgeschlossen.

Das Internationale Rote Kreuz kritisierte, dass es nicht ausreichend Informationen über den Hilfskonvoi erhalten habe. Kiew hatte zuvor erklärt, man werde den russischen Hilfskonvoi für die Ostukraine nicht einreisen lassen. Die ukrainische Regierung fürchtet, dass Russland unter dem Deckmantel einer Hilfsaktion Soldaten in die Ostukraine einmarschieren lassen könnte.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige