Laupheim – 22-Jähriger Rezeptfälscher ermittelt

 

Lkrs. Biberach/Laupheim | 16.10.2011 | 11-1204

rezept450Ein 22-jähriger Mann aus Laupheim steht im Verdacht, sich mittels gefälschter Rezepte größere Mengen an Schlafmitteln, Schmerzmitteln und anderen Medikamenten, die sich zum Teil als Drogenersatzstoffe eignen, illegal besorgt zu haben. Am Montagnachmittag, 16.10.2011, fiel der Schwindel in einer Laupheimer Apotheke auf. Bisherigen Ermittlungen der Polizei Laupheim zufolge ist davon auszugehen, dass der 22-Jährige in der letzten Zeit mit dieser Masche auch Apotheken im weiteren Umkreis von Laupheim aufgesucht hat. Für die weiteren Ermittlungen, die nun von der Kriminalpolizei geführt werden,  wären solche Erkenntnisse von erheblicher Bedeutung. Die Kriminalpolizei Biberach bittet deshalb Betroffene um Mitteilung unter der Telefon 07351/4470.

Anzeige