Lauda: „Wir wollen die Niki wieder flott machen“

Wien (dts Nachrichtenagentur) – Niki Lauda will der Airline Niki neue Perspektiven geben. „Wir wollen die Niki wieder flott machen“, sagte der Unternehmens-Gründer der „Bild“ (Mittwochsausgabe). Gefragt, was er den Mitarbeitern von Niki nun versprechen könne, sagte Lauda: „Eine neue Perspektive.“

Geimeinsam mit Thomas Cook wolle er „viele Verbindungen anbieten, gerade für Sommer-Urlauber“, so Lauda. „Ich bleibe bei meiner Ankündigung, alle 1.000 Mitarbeiter zu übernehmen.“ Er fügte an: „Jetzt können wir wieder durchstarten. Dass ich meiner Airline Niki nun wieder eine neue Perspektive bieten kann, ist toll.“ Airline-Chef Niki Lauda bestritt Berichte über Kündigungen bei Niki. „Bis jetzt hat meines Wissens nach noch kein Mitarbeiter woanders unterschrieben – und ich hoffe, dass das so bleibt“, sagte Lauda. Er wolle die Mitarbeiter an diesem Mittwoch treffen und sie über seine Pläne genau informieren. „Ich bin überzeugt, dass danach niemand wechseln möchte. Eurowings bietet keine besseren Bedingungen als wir.“

Niki-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Niki-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur