Lauchdorf | Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge

Am Montagvormittag, 17.09.2018, wurden von 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr, eine Vielzahl landwirtschaftlicher Fahrzeuggespanne im Bereich um Lauchdorf, Lkrs. Ostallgäu, kontrolliert.

Aufgrund der gerade stattfindenden Maisernte und dem Verbringen zu den örtlichen Biogasanlagen wurde besonderes Augenmerk auf die Ladungssicherung gelegt. Sämtliche überprüfte Gespanne mussten dabei allerdings beanstandet werden, da das Schüttgut nicht abgedeckt war und deutlich über die Bordwand hinausstand. Ein Anhänger fiel derart negativ auf, dass der Streifenwagen bei der Nachfahrt den Scheibenwischer anstellen musste, um das verlorene Häckselgut von der Scheibe zu entfernen. Weiterhin wurden mangelhafte Reifen mit kaum vorhandener Profiltiefe, sowie Rissen und auch ein durch Beschädigung bereits gewölbter Reifen festgestellt.

Da die Gespanne meistens unter Volllast unterwegs sind kann dies sehr gefährlich sein. Es wurden mehrfach Bußgelder ausgesprochen, außerdem wurde angeordnet, dass die Mängel beseitigt werden. Bis zum Ende der Erntezeit wird weiterhin überprüft, ob das Gesamtgewicht, die Ladungssicherung, sowie der ordnungsgemäße Fahrzeugzustand eingehalten werden.