Lauben – Rentnerin besprüht Raucher mit Duftspray

Lkrs. Oberallgäu/Lauben | 24.02.2012 | 12-0467

polizei 3Am Freitagnachmittag, 24.02.2012, kam es in Lauben, bei Kempten, zu einem Akt der Selbstjustiz. Der Tabakkonsum der Nachbarn hatte eine 78 Jahre alte Dorfbewohnerin sprichwörtlich „auf die Palme gebracht“. Dieser missfiel es, dass die unter ihr wohnende Partei zum Rauchen regelmäßig auf ihren Balkon gehen und der Rauch ständig zu ihr hoch zieht. Da ihre verbalen Vorstöße keinerlei Wirkung zeigten, griff die Dame kurzerhand zu einer Raumspraydose und besprühte damit die Nachbarn. Durch das Besprühen verspürten die Geschädigten ein leichtes brennen im Gesicht. Die Geschädigten stellten Strafanzeige gegen die Rentnerin, die der Polizei bereits als renitent bekannt war.

Anzeige