Laschet verteidigt Grünen-Chef Özdemir gegen Angriffe Erdogans

Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Armin Laschet hat den Bundesvorsitzenden der Grünen, Cem Özdemir, gegen politische Angriffe des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan verteidigt. „Dass ein ausländischer Regierungschef den Vorsitzenden einer im Bundestag vertretenen Partei, der die Kanzlerin in Schutz nimmt, bedroht, verstößt gegen alle demokratischen Standards“, sagte Laschet der „Welt“. Erdogans Angriff auf Özdemir sei „zugleich eine Attacke auf unseren Staat und unsere Demokratie“.

Der türkische Premierminister hatte Özdemir nahe gelegt, künftig nicht mehr in die Türkei zu reisen. Erdogan bezeichnete Özdemir vor Abgeordneten seiner islamisch-konservativen Regierungspartei AKP als „angeblichen Türken“. Özdemir hatte darauf mit den Worten reagiert: „Ich bedaure sehr, dass die aktuelle Diskussion und politische Situation sich so zugespitzt hat, dass anscheinend kein Platz mehr ist für differenzierte Zwischentöne.“

Anzeige