Langweid – Tödlicher Betriebsunfall

Langweid | 19.11.2011 | 11-1449

notarzt-89Ein tödlich verlaufender Betriebsunfall ereignete sich am gestrigen Freitag, 18.11.2011, gegen 17.30 Uhr, im Langweider Ortsteil Foret. Ein 35-jähriger Arbeiter war zunächst mit weiteren Kollegen mit dem Bau einer Dachkonstruktion für eine Photovoltaikanlage beschäftigt gewesen. Als der Bautrupp nach Feierabend bereits abfahrbereit war, stieg der aus Tschechien stammende Mann nochmals auf das Dach, um eine vergessene Jacke zu holen. Aus bislang unbekannten Gründen brach der Mann durch das mit Eternit-Platten abgedeckte Dach und stürzte ca. 8 Meter tief auf den Betonboden der Lagerhalle. Dabei zog er sich tödliche Kopfverletzungen zu.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige