Langenau – Kind von Auto erfasst – schwer verletzt

Langenau/Albeck | 30.09.2011 | 11-1100

Freitag, 30.09.2011 – 11-jähriger Junge überquerte die L 1079 bei Albeck und wurde von Auto erfasst.

11-1100-1Gegen 16.30 Uhr waren zwei 11 und 14 Jahre alte Jungen gemeinsam mit ihren Fahrrädern beim Sportgelände Albeck unterwegs. Weiter Richtung Langenau wollte beide die Landstraße überqueren. Während der 14-Jährige anhielt fuhr der 11-Jährige auf die Fahrbahn. Aus Albeck kam ein Mercedes, der den Jungen frontal erfasste. Der Junge wurde mit schweren Verletzungen in eine Ulmer Klinik geflogen. An dem Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Die L 1079 war bis 19.30 Uhr voll gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Ulm ein Gutachten angeordnet. Zur Betreuung der Unfallbeteiligten und Angehörigen waren drei Notfallseelsorger im Einsatz.

Anzeige