Landratsradtour 2014 rund um Krumbach

Termin und Treffpunkt: Freitag, 01. August 2014, 10.30 Uhr, am Sportplatz in Billenhausen

 

Foto: Landratsamt Günzburg

Foto: Landratsamt Günzburg

Traditionell lädt Landrat Hafner auch heuer wieder zu einer Landratsradtour ein.

Die Tour geht dieses Mal rund um Krumbach.

Los geht es um 10:30 Uhr am Sportplatz in Billenhausen. Dort gibt es genug Parkmöglichkeiten für alle, die mit dem Auto kommen und dort direkt mit dem Fahrrad starten wollen. Wer will,  kann auch mit der Mittelschwabenbahn nach Billenhausen fahren: Abfahrt  in Günzburg um 08:51 Uhr bzw. von Süden kommend in Haupeltshofen um 09:54 Uhr. Die Abfahrtszeiten an den einzelnen Haltestellen auf der Strecke entnehmen Sie bitte dem Fahrplan (www.bayern-fahrplan.de). In der Regionalbahn kann man sein Fahrrad mitnehmen (Kostenpunkt pro Fahrrad: 4,50 Euro).

Vom Startpunkt aus geht es durch den Wald nach Attenhausen, Edenhausen, dann über Geismarkt und Winzer nach Wasserberg. Bis dahin verläuft die Tour auf der Anhöhe zwischen dem Kammel- und Haselbachtal, teilweise durch den Wald, aber auch auf freier Flur. Es sind nur wenig Steigungen zu bewältigen. Von Wasserberg fahren wir dann hinunter  ins Kammeltal. Zurück geht es über Aletshausen, Niederraunau und Krumbach, dort natürlich über gering befahrene Seitenstraßen. Zum Schluss geht es leider dann doch noch ein Stück bergauf zurück zum Billenhauser Sportplatz.

Landrat Hafner freut sich schon auf die ausgesuchte Strecke, die so noch nicht da war. Er  lädt besonders auch die Bürger aus dem nördlichen Landkreis dazu ein: „Welcher Günzburger oder Ichenhauser kennt schon Wasserberg mit der dort unglaublichen Aussicht auf das Kammeltal? Die Landratsradtour gibt Gelegenheit, unseren schönen Landkreis Günzburg mit dem Altlandkreis Krumbach neu zu entdecken. Deshalb freue ich mich auch jedes Jahr auf die Radtour. Es wäre schön, wenn mich wieder eine große Runde begleitet.“

Die Strecke ist ca. 35 Kilometer lang. Die Feld- und Waldwege sind alle gut befestigt. Da die Strecke auch durch den Wald geht, wird aber dringend ein robustes Rad empfohlen. Wir fahren bei der Landratsradtour in einem angenehmen Tempo und achten darauf, dass jeder mitkommt. Im letzten Jahr waren auch einige Kinder dabei, die alle gut mitgekommen sind.

Wir hoffen natürlich, dass an diesem Tag wieder die Sonne scheint. Bitte nehmen Sie für unterwegs auf jeden Fall etwas zu trinken und vielleicht auch eine kleine Süßigkeit zur Stärkung mit. Ein Sonnenschutz kann empfehlenswert sein, da einige Abschnitte auf freier Strecke zu fahren sind. Bereits in den Vorjahren haben alle einen Fahrradhelm getragen, obwohl es für Radler noch  keine Helmpflicht gibt. Das Landratsamt empfiehlt selbstverständlich diese Vorsichtsmaßnahme.

Bei ausgesprochen schlechtem Wetter fällt die Tour aus.  Ob es einen Ersatztermin gibt, wird rechtzeitig bekannt gegeben. Am 01. August 2014 können Sie bis 09:00 Uhr beim  Landratsamt unter Tel. Nr. 08221-95-129 nachfragen, ob die Landratstour stattfindet.

Anzeige