Landkreis Lindau – Verkehrspolizei führt unangekündigte Schulbuskontrollen durch – Polizei zieht positives Fazit

SchulbusDie Schwerverkehrsgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Kempten führte am am Freitagmorgen, 24.11.2017, in Lindau und in Lindenberg, eine unangekündigte Schulbuskontrolle durch. Hierbei wurden die Belastungszahlen der Schulbusse erhoben, um festzustellen, ob übervolle Schulbusse zu den Schulen fahren. Zudem wurden die Schulbusse verwogen und auf ihren technischen Zustand überprüft. Weiter wurden die Schulbusfahrer überprüft und abgefragt, ob sie ihre vorgeschriebene Schulbusausrüstung vorzeigen und auch bedienen können.
Bei dieser Aktion wurden insgesamt elf Schulbusse kontrolliert. Keiner der Schulbusse war überfüllt. Vier Busse wurden beanstandet, weil die vorgeschriebene Ausrüstung nicht vollständig war. Einmal fehlte ein Unterlegkeil, zweimal die Linienschilder und einmal war der vorgeschriebene Feuerlöscher abgelaufen. Einige der Fahrer hatten auch Schwierigkeiten, diese Ausrüstung im Bus zu finden und zu bedienen. Teilweise mussten sie sich telefonisch in der Firma erkundigen, wo die Ausrüstungsgegenstände zu finden sind.

Insgesamt kann jedoch ein positives Fazit gezogen werden. Insbesondere der technische Zustand der Busse war sehr gut. Es waren durchweg Busse neuerer Baujahre eingesetzt.