Lamerdingen – Stallung stürzt ein und begräbt Kühe unter sich

Lkrs. Ostallgäu/Lamerdingen + 20.06.2013 + 13-1114

20-06-2013 ostallgau lamerdingen kreuzhof stallung einsturz kuhe tiere begraben feuerwehr thw poeppel new-facts-eu20130620 titel

Gegen 17.40 Uhr am Donnerstagnachmittag, 20.06.2013, stürzte im Kreuzhof in Lamerdingen, Lkrs. Ostallgäu, ein Anbau eines landwirtschaftlichen Anwesens ein. Ursache für den Einsturz dürfte das Unwetter sein.

Unter den Trümmern wurden zahlreiche Tiere und Kühe begraben. Landwirte, Einsatzkräfte der Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks Kaufbeuren waren an der Einsatztelle und und führten die Bergungsarbeiten durch. Kreisbrandrat Barnsteiner hatte die Einsatzleitung vor Ort übernommen.

Ebenfalls im Einsatz ist die Wasserwacht Buchloe mit einer Schnelleinsatzgruppe zur Sicherstellung des Rettungsdienstes vor Ort.

 

 

Anzeige