Lamerdingen – Kurzschluss im Ölbrenner sorgt für starke Rauchentwicklung

Helm Atemschutzgerät fahrzueg new-facts-eu

Symbolbild

Starke Rauchentwicklung im Keller eines Einfamilienhauses in der Bahnhofstraße in Lamerdingen, Lkrs. Ostallgäu, veranlasste einen 68-Jährigen am späten Dienstagnachmittag, 08.11.2016, die Feuerwehr über Notruf 112 zu alarmieren.

Diese stellte fest, dass ein Kurzschluss am Ölbrenner dessen Verkleidung in Brand gesetzt hat. Der 68-Jährige wurde zur vorsorglichen Untersuchung ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.