Lambsdorff macht Merkel für Flüchtlingsstrom verantwortlich

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für den anhaltenden Flüchtlingsstrom verantwortlich gemacht. Merkel habe aus einem „vielleicht nachvollziehbaren menschlichen Impuls“ heraus die „Grenzen aufgerissen“ und eine „Magnetwirkung“ entfacht, sagte Lambsdorff am Dienstag im ZDF-„Morgenmagazin“. Dabei habe sich die Kanzlerin vorher nicht mit den europäischen Partnern abgestimmt, monierte der Freidemokrat.

„Und jetzt ruft die Bundesregierung hilflos nach der Solidarität der anderen in der Europäischen Union.“ Es sei jetzt „höchste Zeit“, mit der Sicherung der EU-Außengrenzen Ernst zu machen, so Lambsdorff. „Wir brauchen einen europäischen Grenzschutz und, das gehört dazu, eine aktivere Außenpolitik als bisher.“

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur