Lafontaine fordert Rückkehr zu G8 mit Russland

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Linken-Politiker Oskar Lafontaine hat die Rückkehr der großen Industrienationen zu ihrem früheren Gesprächsformat der G8 mit Russland gefordert. „Das Format von G7 und vormals G8 mit Russland ist eine wichtige Einrichtung, damit sich die großen Industrienationen untereinander verständigen“, sagte Lafontaine der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). Russland war wegen der Krim-Krise 2014 aus der G8-Gruppe ausgeschlossen worden.

„Ohne Russland gibt es keinen Frieden“, sagte Lafontaine. US-Präsident Donald Trump habe schon zwei Militärschläge gegen Syrien angeordnet. „Ich befürchte, es werden nicht die letzten gewesen sein. Immer unverhohlener droht er dem Iran.“

Oskar Lafontaine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Oskar Lafontaine, über dts Nachrichtenagentur