Länder drängen auf Anbauverbot für gentechnisch veränderte Pflanzen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Sechs Bundesländer wollen ein deutschlandweites Anbauverbot von gentechnisch veränderten Pflanzen durchsetzen. Die von Grünen-Politikern geführten Landwirtschaftsministerien haben dafür ein eigenes Rechtsgutachten vorgelegt, berichtet der „Spiegel“. Darin kommt eine Berliner Anwaltskanzlei zu dem Schluss, dass „ein Anbauverbot auf Bundesebene größere Rechtssicherheit erwarten“ lasse.

Nun fordern die Länder von der Bundesregierung, „einheitliche Anbauverbote“ zu verabschieden, statt den Ländern wie geplant die Verantwortung zu überlassen.