Kurz vor Kontrolle 500 Gramm Marihuana stehen gelassen und abgetaucht – nun in Kemptem festgenommen

Mann in HandschellenNach mehrwöchigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten ging am Montag, 25.09.2017, ein 22-Jähriger in Haft.

Der Mann sollte bereits Mitte Juli von Zivilfahndern der Polizeistation Pfronten einer Personenkontrolle unterzogen werden, als er in Kempten aus einem Fernreisebus ausstieg und in den Pkw eines Bekannten einstieg. Noch vor der Kontrolle ergriff der 22-Jährige die Flucht, ließ jedoch seine Stofftasche samt Inhalt, rund 500 Gramm Marihuana, zurück.
Nach mehrwöchigen Ermittlungen gelang es den Drogenfahndern der Kriminalpolizei Kempten am Montag, den Mann im Stadtgebiet Kempten festzunehmen. Neben dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzes bestand gegen ihn eine Restfreiheitsstrafe wegen schweren Raubes. Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kempten erließ Haftbefehl und der 22-jährige Deutsche wurde ein eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.