Kurden im Nordirak stimmen für Unabhängigkeit

Erbil (dts Nachrichtenagentur) – Die Kurden im Nordirak haben sich mit deutlicher Mehrheit für eine Unabhängigkeit ausgesprochen. Mehr als 92 Prozent der Wähler stimmten für eine Abspaltung der Region vom Irak, teilte die Wahlkommission in Erbil am Mittwoch mit. Die Wahlbeteiligung habe bei 72 Prozent gelegen.

Das Referendum hat allerdings keine bindende Wirkung. Die irakische Zentralregierung in Bagdad lehnt eine Unabhängigkeit der Autonomen Region Kurdistan ab und wies die Abstimmung als verfassungswidrig zurück. Auch die Türkei und Iran sind gegen die Pläne der irakischen Kurden. Der Präsident der irakischen Kurdenregion, Massud Barzani, rief zu einem Dialog mit der Zentralregierung des Irak auf.