Kurden im Irak wollen Referendum über Unabhängigkeit

Bagdad – Die Kurden im Irak wollen ein Referendum über ihre Unabhängigkeit durchführen. Der Präsident der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak, Masud Barzani, rief am Donnerstag das Regionalparlament dazu auf, eine Wahlkommission zu bilden, die eine Abstimmung organisieren soll. „Das wird unsere Position stärken und eine mächtige Waffe in unseren Händen sein“, so Barzani.

Es sei an der Zeit, über eine Selbstbestimmung zu entscheiden. Zuvor hatte Saudi-Arabien angesichts des Vormarschs der sunnitische Terrorgruppe „Islamischer Staat in Irak und Syrien“ (ISIS) rund 30.000 Soldaten an die Grenze zum Irak verlegt. ISIS-Kämpfer sollen nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte weite Gebiete im Osten Syriens unter ihre Kontrolle gebracht haben, darunter auch das größte Ölfeld des Landes.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige