Kubicki rechnet mit mehr Flüchtlingen in Schleswig-Holstein

Kiel (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende FDP-Chef und Fraktionschef der Liberalen in Schleswig-Holstein, Wolfgang Kubicki, rechnet durch die Grenzkontrollen Dänemarks mit einer „kurzfristigen Erhöhung der Flüchtlingszahlen in Schleswig-Holstein“. Grundsätzlich sei es für überzeugte Europäer „erschreckend, dass der Gedanke eines Europas ohne Grenzen nach und nach aufgegeben wird“, sagte Kubicki der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Von der Bundes- und insbesondere von der schleswig-holsteinischen Landesregierung erwarten wir jetzt größtmöglichen diplomatischen Einsatz, damit dieser historische Gedanke nicht noch weiter in den Hintergrund rückt.“

Wolfgang Kubicki, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wolfgang Kubicki, über dts Nachrichtenagentur