Krumbach – Schüsse aus einem Maisfeld – Zwei Leichtverletzte

Lkrs. Günzburg/Krumbach-Waltenhausen | 06.08.2011 | 11-714

11-714-1Noch unklar sind die genauen Hintergründe eines Vorfalles, der sich am späten Samstagabend, 06.08.2011, bei einer Feier in einem kleinen Waldstück auf der Gemeindeflur von Waltenhausen zugetragen hat. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen, nachdem sie vermutlich mit einem Luftdruckgewehr angeschossen wurden. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos.

Das in einem kleinen Waldstück nördlich der Gemeinde Waltenhausen gelegene ehemalige Schützenhaus wurde am Samstagabend für eine private Geburtstagsfeierlichkeit benutzt.

Ein noch unbekannter Täter dürfte, so die bisherigen Feststellungen, am späten Samstagabend, vor Mitternacht, mehrere Schüsse, vermutlich aus einer Luftdruckwaffe, abgegeben haben. Zwei Gäste, welche sich zum Tatzeitpunkt außerhalb des Schützenhauses im Freien aufgehalten hatten, wurden hierbei leicht verletzt. Zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass die Schüsse aus einem angrenzenden Maisfeld möglicherweise gezielt auf die Teilnehmer der Feier abgegeben wurden. Die beiden 26 und 34-jährigen Männer wurden im Rückenbereich leicht verletzt.


Durch die verständigten Beamten der Polizeiinspektion Krumbach erfolgte die Durchführung von Suchmaßnahmen im Bereich der angrenzenden Maisfelder. Diese Maßnahmen, bei denen auch technische Gerätschaften der Freiwilligen Feuerwehr Krumbach zum Ausleuchten der Felder zum Einsatz kamen, verliefen ergebnislos.
Bei Tageslicht wurde durch die Besatzung eines Polizeihubschraubers die Spurenlage von der Luft aus bewertet und Aufnahmen der Tatörtlichkeit bzw. des relevanten Maisfeldes gefertigt.
Die Beamten der Polizeiinspektion Krumbach wurden von Kollegen des Kriminaldauerdienstes (KDD) der Kripo Memmingen unterstützt, welche noch in der Nacht vor Ort die weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen übernahmen. Die weitere Sachbearbeitung erfolgt durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Memmingen.

 

 

Anzeige