Krumbach – Nach Messerstichen – 17-jähriger Deutscher festgenommen

Festnahme PolizeiWie bereits berichtet, kam es am Samstag, 04.11.2017, zu einem versuchten Tötungsdelikt in der Nähe des Bahnhofs von Krumbach, Lkrs. Günzburg.

Ein 16-Jähriger wurde durch einen Messerstich eines zunächst Unbekannten schwer verletzt. Aufgrund des Zeugenaufrufs gingen am Wochenende mehrere Hinweise bei der Polizeiinspektion Krumbach ein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen führten letztlich zu einem 17-jährigen tatverdächtigen Jugendlichen aus dem Landkreis Günzburg. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse beantragte die Staatsanwaltschaft Memmingen Haftbefehl.
Der junge Mann konnte am gestrigen Sonntag, 05.11.2017, zu Hause vorläufig festgenommen und die Tatwaffe sichergestellt werden.
Die Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Memmingen bestätigte den Haftbefehl und setzte diesen am Montag, 06.11.2017, in Vollzug. Der deutsche Jugendliche wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen beziehen sich momentan auf den in Haft gegangen Tatverdächtigen. Die als Zeugin gesuchte Ersthelferin hat sich inzwischen bei der Kriminalpolizei Memmingen gemeldet.