Krumbach – Kennzeichen vorsätzlich getauscht

Lkrs. Günzburg/Krumbach + 09.07.2012 + 12-1701

Kfz-KennzeichenEin 20-jähriger junger Mann aus Krumbach kaufte sich ein Fahrzeug, das nicht zugelassen war und stellte es auf öffentlichem Verkehrsgrund ab. Dass es nicht erlaubt ist, einen stillgelegten Pkw auf öffentlichem Verkehrsgrund abzustellen, wusste er. Um Unannehmlichkeiten aus dem Weg zu gehen, brachte er deshalb einfach das Kennzeichen eines anderen zugelassenen Fahrzeuges an dem stillgelegten Pkw an. Dies führte dazu, dass der junge Mann statt einer Ordnungswidrigkeit, eine Straftat beging. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung.

 

Ein gesiegeltes Kennzeichen darf nämlich nur an das dafür vorgesehene Fahrzeug angebracht werden.

Anzeige