Krumbach – Fünf Verletzte bei Brand

Lkrs. Krumbach/Krumbach | 12.04.2012 | 12-0817

brand feuer einsatz new-facts-euDonnerstag, 12.04.12, gegen 14.00 Uhr, kam es zum Brand eines Heizlüfters in einem Zimmer des Wohntraktes im Krumbad. Mitarbeiter der Einrichtung fiel auf, dass aus einem Zimmer im Dachgeschoss starker dunkler Rauch entweicht. Gleichzeitig löste die Brandmeldeanlage aus. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass ein Heizlüfter in einer Nasszelle in Brand geraten war. Das kleinere Feuer konnte durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Krumbach, Edenhausen und Ursberg gelöscht werden. Zu einem Übergriff der Flammen auf das Gebäude kam es nicht, da die Nasszelle komplett gefliest war und somit kein Brandmaterial zur Verfügung stand. Insgesamt waren fünf Personen mit dem starken Rauch konfrontiert, die mit dem Rettungsdienst zur Beobachtung in das Klinikum Krumbach gebracht wurden. Der Sachschaden kann bislang noch nicht genau beziffert werden, dürfte durch die Rußverschmutzung jedoch mehrere zehntausend Euro betragen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Anzeige