Krumbach – Betrugsmasche über Bezahlservice

Lkrs. Günzburg/Krumbach + 27.09.2012 + 12-2308

7Nun hat diese Betrugsmasche auch Krumbach, Lkrs. Günzburg, erreicht. Donnerstag, 27.09.2012, erstatteten vier Geschädigte Anzeige bei der Polizeiinspektion Krumbach. Der Account bei einem Sozialen Netzwerk eines der Geschädigten war von einem unbekannten Täter gehackt und übernommen worden. Er meldete sich nun per Chat bei registrierten Freunden. Diese forderte er auf, ihm deren Handynummern zu übermitteln. Dies machten die Betroffenen arglos. Sie vertrauten dem vermeintlich Bekannten. Im weiteren Verlauf bekamen sie SMS-en mit sog. TAN-Nummern des Bezahlservices zugesandt. Sie wurden im Chat aufgefordert, diese TAN’s, über den Chat, weiter zu geben. Auch dies wurde, ohne nachzufragen, erledigt. Die übermittelten Codes wurden vom unbekannten Täter eingesetzt. Die Geschädigten bekamen Nachrichten mit entsprechenden Buchungen auf ihr Handy übermittelt.

Der Schaden betrug hier insgesamt ca. 200 Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen sitzen die Täter in der Türkei. Betroffen sind auch fast ausschließlich Personen mit türkisch klingenden Namen. Die Polizei warnt ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche. Ohne Nachfrage sollten keine Codes oder Handynummern weitergegeben werden.




Anzeige