Krumbach – Account bei Online-Plattform manipuliert

Lkrs. Günzburg/Krumbach + 11.04.2013 + 13-0672

computertastatur standardbild new-facts-euDonnerstag, 11.04.2013, erschien ein Geschädigter bei der Polizeiinspektion Krumbach und erstattete Anzeige, weil ein unbekannter Täter dessen Account bei einer online Autoverkaufsplattform im Internet verändert hatte.

Der unbekannte Täter löschte den kompletten Datenbestand des Geschädigten und ersetzte diesen durch einen Bestand von 160 Fahrzeugen, welche zum Teil erheblich unter dem aktuellen Wert angeboten wurden. Der Anzeigenerstatter erhielt unzählige Anrufe von Kaufinteressenten. Ziel dieser Täter ist es, per e-Mail mit den Kaufinteressenten Kontakt aufzunehmen, um diese zu einer Vorauszahlung zu bewegen. Zu einer Fahrzeugübergabe wird es in der Regel nie kommen.

Wie der Täter den Account übernehmen konnte, ist noch unklar. Dem Anzeigenerstatter ist kein finanzieller Schaden entstanden. Die Polizei weist daraufhin, immer eine aktuelle Virensoftware zu betreiben und keine e-Mails zu beantworten, in welchen hoch sensible Daten (Kennwörter, Account-Namen) abgefragt werden. Meist werden sie hierzu auf eine Webseite geleitet, welche dem Original sehr ähnlich sieht.

 

Anzeige